Infobox
Zeile 1
Zeile 2

Zeile 3 Zeile 4
Zeile 5

Die Betriebsgesellschaft Umweltforschungsstation Schneefernerhaus GmbH

Organisation und Betrieb einer der weltweit modernsten Höhenforschungsstationen.

Über uns

Das Umweltforschungsstation Schneefernerhaus (UFS) ist seit 1999 auf 2650 m ü NN (unterhalb des Zugspitzgipfels) die höchstgelegenste Umweltforschungsstation Deutschlands. Wissenschaftler vieler verschiedener Einrichtungen führen hier kontinuierliche Messungen durch oder arbeiten an Forschungsprojekten. Die UFS ist aber nicht nur ein Zentrum für Höhen- und Klimaforschung und Observatorium, sondern auch ein Kommunikations- und Tagungszentrum für Lehre, Bildung und Nachhaltigkeitsstrategien.

Neben 10 Konsortialpartnern, die dauerhaft Labore und Messflächen angemietet haben, besteht für jeden interessierten Wissenschaftler die Möglichkeit, sein Forschungsprojekt bei der UFS zu bewerben und nach erfolgreicher Prüfung durch durchzuführen.

Vertreter der Konsortialpartner bilden den Konsortialrat der UFS: Er bestimmt über die großen forschungspolitischen Linien und Strategien im Sinne eines Aufsichtsrats. Vorsitzender des Konsortialrats ist MD Dr. Christian Barth vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

Seit 2007 ist die Betriebsgesellschaft UFS GmbH für die Station verantwortlich. Sie versteht sich als neutraler Servicepartner der Wissenschaft im Hinblick auf eine national wie international genutzte hochalpine Mess- und Experimentierplattform. Sie konzentriert sich dabei insbesondere auf das Gebäudemanagement als notwendigen Bestandteil eines reibungslosen wissenschaftlichen Betriebs (siehe Angebote). Es können Führungen gebucht und Seminare und Tagungen durchgeführt werden. Für Forschergruppen besteht außerdem die Möglichkeit zu übernachten.

Die Station ist über die Forschungsseilbahn vom Zugspitzplatt aus zu erreichen. Die Seilbahn wird von der BG UFS GmbH betrieben und sie kann bis zu acht Personen transportieren (siehe Anfahrt und Abreise).

Die Betriebsgesellschaft

Die Betriebsgesellschaft UFS GmbH versteht sich im Rahmen des Konsortialvertrages als Servicepartner der Wissenschaft. Einen wesentlichen Baustein bildet hier das Technik- und Servicepersonal, welches auch unter den extremen hochalpinen Bedingungen die Forschungspartner bei ihrer Arbeit qualifiziert und hoch motiviert unterstützt.

Die Aufgaben konzentrieren sich dabei insbesondere auf das Management der Forschungsflächen, des Konferenz-und Übernachtungsbereichs und der umfangreichen Sicherheitseinrichtungen dieses exponierten Standortes.

Geschäftsführer der BG UFS GmbH ist seit 1. Juli 2020 Herr Peter Marton. Er und seine zehn Mitarbeiter aus den Bereichen Forschung, Ingenieurwesen, Veranstaltungsmanagement und Öffentlichkeitsarbeit sind tagsüber dauerhaft vor Ort und betreiben die Forschungsstation. Dabei liegen die Aufgabenschwerpunkte in erster Linie bei der Betreuung und Führung von Forscher- und Besuchergruppen, der Organisation von Übernachtungsgästen und der Wartung und Instandhaltung der Forschungseinrichtungen. Drei weitere Personen, in der Geschäftsstelle am bifa Umweltinstitut in Augsburg, darunter Prokurist Roland Mair, sind für alle zentralen Organisations- und Verwaltungsaufgaben zuständig.

In den letzten Jahren hat die BG UFS GmbH damit begonnen, gemeinsam mit Forschungspartnern, wissenschaftliche Projekte durchzuführen. Ziel dieser Projekte ist es, die Palette an Angeboten der BG UFS GmbH für die Wissenschaftler weiter auszubauen.

Die Geschäftstelle am bifa Umweltinstitut

Alle zentralen Organisations- und Verwaltungsaufgaben der Betriebsgesellschaft sind bei der Geschäftsstelle Schneefernerhaus beim Geschäftsbesorger bifa Umweltinstitut in Augsburg, eingerichtet. Die Geschäftsstelle steht bei allen Fragen des laufenden Betriebs zur Verfügung.

Die Gesellschafterversammlung

Die Gesellschafter der UFS GmbH sind der Markt und der Landkreis Garmisch-Partenkirchen, die Gemeinde Grainau und der Freistaat Bayern. Die Gesellschafterrechte des Freistaats Bayern werden von den Bayerischen Staatsministerien der Finanzen und für Umwelt und Gesundheit gemeinsam wahrgenommen. Siehe auch in unserem Impressum.